Pultdachkonstruktion: 14,00 x 52,50 m, Traufen: 2,00/4,50 m – Dachneigung 10° Mit beidseitigem Dachüberstand

Angebotsbeispiel Nr. 1
Referenz-Nr.: STH-12-015-01

Anmerkungen:
Dieses Angebot ist freibleibend für die angegebenen technischen Daten und Mengen. Aufgrund der sich ständig verändernden Preissituation am Stahlmarkt, können sich die Angebotspreise jederzeit verändern.
Daher ist dies nur ein  beispielhaftes und  unverbindliches Angebot. Gern unterbreiten wir Ihnen ein konkretes Angebot.

Die Stahlhallenkonstruktion ist nach Kundenwunsch unter dem Gesichtspunkt einer Kostenoptimierung entworfen und kalkuliert worden. Die Abstandshaltung und die Längsstabilität wird von den bauseitigen Wandriegeln und Dachpfetten gleichermaßen übernommen. In unserem Kerngeschäft bieten wir nur die reine Stahlhallenkonstruktion an. Die übrigen Komponenten sind vom Käufer kostengünstig am freien Markt einzukaufen. Daher basiert unser Grundangebot auf der Selbstmontage durch den Käufer und enthält keine Verzinkung, keine Wandriegel, keine Dachpfetten und keine Trapezbleche bzw. Sandwichpaneele. Unsere möglichen Zusatzleistungen bieten wir separat in unserem Angebot gegen entsprechenden Aufpreis an. Gern sind wir Ihnen behilflich, für den Einkauf der weiteren Hallenkomponenten, externe und kompetente Unternehmen zu benennen, die Material und Montage anzubieten. Im Bedarfsfall sprechen Sie uns bitte an. Änderungswünsche, maßliche Anpassungen oder Alternativen, bitten wir gegebenenfalls uns aufzugeben. Diese können allerdings zu einer entsprechenden Preisanpassung in der Kalkulation führen. Sie erhalten dann von uns ein entsprechend überarbeitetes Angebot. Das Angebot für eine neue Stahlhallenkonstruktion, gefertigt mit großem Schweißnachweis (Normengrundlage: Eurocode 3, DIN EN 1993/NA, Ausgabe 12/2012), zur Selbstmontage, ist nachfolgend einschließlich des Liefer- und Leistungsumfanges beschrieben.

Hallenmaße:

Hallenbreite:ca.14,00 m (Gesamtbreite einschl. beidseitiger Kragarme, B = 2,00+9,00+3,00 = 14,00 m)
Hallenlänge:ca.52,50 m (Achsenmaß, gemessen von Ache zu Achse der Giebelrahmen)
Abstand Rahmen:ca.  7,50 m (Achsenmaße:  7 x 7,50 m = 52,50 m)
Abstand Giebelstützen:ca.  9,00 m (Achsenmaße:   1 x 9,00 m =  9,00 m)
Traufenhöhe – unten:ca.  2,00 m (Von Unterkante Fußankerplatte bis Außenecke Traufe)
Kragarmlänge – unten:ca.  3,00 m (Horizontal gemessen, von außen Stützenstiel bis Außenkante Kragarm)
Traufenhöhe – oben:ca.  4,50 m (Von Unterkante Fußankerplatte bis Außenecke Traufe)
Kragarmlänge – oben:ca.  2,00 m (Horizontal gemessen, von außen Stützenstiel bis Außenkante Kragarm)
Dachneigung:ca.     10° (Mit lastmäßige Berücksichtigung einer bauseitigen Photovoltaikanlage)
Hallengrundfläche:ca. 735 m² (Konstruktionsfläche! Nicht bezogen auf bauseitiges Außenwand-Fertigmaß)

Zum Lieferumfang gehören:

  • Prüffähige statische Berechnung für Stahlkonstruktion und Fundamentreaktionen (Auflagerkräfte).
  • Die Fundament-Planung/- Bemessung sowie die Wandriegel- u. Dachpfettenbemessung erfolgen bauseits.
  • Ein kompletter Satz Werkstattpläne, jedoch ohne Fundamentpläne. Diese sind bauseits zu fertigen.
  • Pult-Giebelrahmen, Stütze und Riegel in Rahmenecke nicht gevoutet.
  • Mit Fußplatten zur Montage auf dem bauseitigen Betonfundament.
  • Pult-Hauptrahmen, mit Fußplatten zur Montage auf dem bauseitigen Betonfundament.
  • Rahmenstütze und Rahmenriegel sind nicht gevoutet.
  • Hauptrahmen freitragend , ohne Innenstützen.
  • Druckrohre zur Stabilisierung der Stahlhallenkonstruktion in der Dachebene.
  • Einspannstütze, quergestellt, zur Aufnahme der Windkräfte im Achsenpunkt A/1, A/8, B/1, B/8.
  • Kragarme, Länge: 2,00 m, horizontal gemessen, auf der hohen Traufenseite (Achse A/1-8).
  • Kragarme, Länge: 3,00 m, horizontal gemessen, auf der niedrigen Traufenseite (Achse B/1-8).
  • Standard-Fußankerplatten (verschiedener Abmessungen gem. Statik) zum Einbetonieren in die bauseitigen Fundamente/Köcher.
  • (Das Einbetonieren erfolgt nach unserem Fußankerplan).
  • Komplette Windverbände, Druck- und Zugstäbe gemäß Statik.
  • Einschließlich aller benötigten Schrauben für die Montage dieser Stahlhallenkonstruktion.
  • Aufgeschweißte Standardbleche mit Bohrungen für den Anschluss von bauseitigen Dachpfetten und Wandriegeln.
  • Alle Stahlteile sandgestrahlt bis SA 2,5 und grundiert mit 80 mμ, Standard-Farbe: Oxidrot (RAL 3009).
    .

Kaufpreis der symmetrischen Satteldachkonstruktion wie vor beschrieben zur Selbstmontage:

23.650,00 € , zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
(HINWEIS: Dies ist nur ein Preisbeispiel und kein verbindlicher Angebotspreis!)
Die Abladung der Stahlhallenkonstruktion erfolgt bauseits an der Baustelle (bei Selbstmontage).
Die Frachtkosten sind im Kaufpreis bereits enthalten!
Der Angebotspreis berücksicht Wind-u. Schneelasten bei entsprechender Höhenlage für den Hallenstandort/Postleitziffer: D-82xxx

Alternative Leistungen gegen Aufpreis:

Pauschalpreis für die Montage der Hallenkonstruktion: 3.150,00 € , zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Der Pauschalpreis gilt nur unter Einhaltung der nachfolgend genannten Voraussetzungen an der Baustelle/Montageort.

Anmerkungen zu den Alternativen gegen Aufpreis zum obigen Angebot:

  • Montage im Zuge der Anlieferung: Die Montage erfolgt sofort bei Abladung des Lkw.
  • Es muss gewährleistet sein, dass sofort mit der Montage begonnen werden kann.
  • Vorausgesetzt wird, dass ohne Unterbrechung aufgestellt und fertig montiert werden kann.
  • Unterbrechungen jeglicher Art, werden zusätzlich mit einem Stundensatz von 48,50 €/Stunde/Monteur, gesondert abgerechnet.
  • Es müssen bauseits die erforderlichen Hubwagen (Selbstfahrende, geländebereifte Teleskop-Hebebühne) bauseits gestellt werden.
  • Im Bedarfsfall wird bauseits ein Teleskopkran für die Monteure während für die gesamte Montagezeit zur Verfügung gestellt.

Zahlungsmodalitäten:

Folgende Zahlungsmöglichkeiten bieten wir in Abhängigkeit einer Bonitätsprüfung an:

  1. Barzahlung ( 30% bei Auftragserteilung, 50% mit Produktionsbeginn, 20% bei Lieferung bzw. bei Abschluss der Montagearbeiten )
  2. Selbstschuldnerischer Bankbürgschaft ( Die Kosten der Bankbürgschaft trägt der Käufer )
  3. Anzahlung ( 30% bei Auftragserteilung ) in Verbindung mit einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft ( 70% Restzahlung )
  4. Finanzierung durch eine Leasinggesellschaft ( Wir sind Ihnen bei einer Leasingfinanzierung gern behilflich. )Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen
Skitze für eine Pultdachkonstruktion